Beiträge zum Stichwort ‘ nicolas petit ’

Joar Leifseth Ulsom auf dem Weg zu seinem ersten Iditarod-Titel

13. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Joar Ulsom sagte ein paar Worte auf Englisch, als er am vorletzten Kontrollpunkt in White Mountain ankam. Dann aber nutzte er Norwegisch, um sein Hundegespann zu loben. Ulsom ist jetzt nur 123 Kilometer von der Ziellinie in Nome entfernt und von seinem ersten Iditarod-Titel.

Er kam kurz vor acht Uhr morgens in White Mountain an. [...]



Ulsom überholt Petit auf dem Weg nach Koyuk

12. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Offensichtlich hat der lange in Führung liegende Nicolas Petit vor Meile 805 zwischen Shaktoolik und Koyuk den Trail verpasst. Laut GPS-Tracker ist Petit sogar in die entgegengesetzte Richtung gefahren, wahrscheinlich auf der Suche nach den richtigen Trailmarkierungen. Dort wurde er dann, von dem auf dem bisher zweiten Rang fahrenden, Joar Leifseth Ulsom überholt. [...]



Nicolas Petit erreicht Unalakleet als Erster

12. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Mit 13 Hunden ist Nicolas Petit um 13:40 Uhr (Ortszeit) in Unalakleet angekommen. DeeDee Jonrowe begrüßte den Musher aus Girdwood mit einer Umarmung. Petit plant sich im Checkpoint an der Beringsee-Küste auszuruhen.

Petit, kam mit einem Hund in seinem Schlitten an. Er tauschte schnell seine schweren “Bunny Boots” gegen Turnschuhe.
Nach einer Reihe von Siegen [...]



Petit, Ulsom und Seavey in Richtung Unk aufgebrochen

11. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Nach fast sechs Stunden Rast in Kaltag ist Nicolas Petit mit 13 Hunden wieder aufgebrochen und hat sich auf den langen Weg nach Unalakleet gemacht. 1 ½ Stunden später folgte ihm Joar Leifseth Ulsom – auch mit 13 Hunden und Minuten danach Mitch Seavey mit 11 vierbeinigen Athleten.

Zuvor traf um 19:45 Uhr Petit [...]



Trio gen Kaltag – Checkpoint eliminiert

10. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Auf dem langen Abschnitt zwischen den Checkpoints des Yukon River tobt ein Drei-Mann-Rennen auf dem Iditarod Trail. Laut dem GPS-Tracker haben, Mitch Seavey und Joar Leifseth Ulsom mit Nicolas Petit die Führung, zwischen Grayling und Kaltag getauscht.

Petit war Freitag noch alleine in Front. Er verließ Grayling um 16:48 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt hatte [...]



Seavey und Ulsom auf dem Weg nach Grayling

9. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Mitch Seavey hat die Führung im Iditarod wieder übernommen, dicht gefolgt vom norwegischen Musher Joar Leifseth Ulsom. Der Sieger von 2017 raste um 11:04 Uhr morgens durch den Yukon River Kontrollpunkt von Anvik. Er überholte einen ausruhenden Nicolas Petit, der Anvik als erster erreicht hatte.

Ulsom folgte Seavey, im Abstand von nur zwei Minuten auf [...]



Petit vor Seavey und Ulsom nach Shageluk

9. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Nachdem Nicolas Petit seine 24-Stunden Rast absolviert hat, ist er mit den bisher schnellsten Renn-Zeiten die Strecke von Ophir nach Iditarod gefahren. Er war fast doppelt so schnell wie Larry Daugherty oder Jeff King auf diesem Streckenabschnitt.

Ungefähr eine Stunde nach Petit traf Mitch Seavey im Halbzeitort ein. Beide Musher haben für viereinhalb Stunden [...]



Auf nach Nome - Iditarod Re-Start

5. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Siebenundsechzig Musher und ihre Hundegespanne begannen unter strahlend blauen Himmel am Sonntagnachmittag die Reise vom Willow Lake nach Nome, bekannt auch als der Re-Start des 1000 Meilen langen Iditarod Schlittenhunderennen.
Der Start begann um 14 Uhr in Willow, nachdem 11-Meilen-Zeremonienstart am Samstag in Anchorage. Die Musher brachen in zweiminütigen Intervallen von der Startlinie auf.

Die Stille [...]



Top 10 in Nome

15. März 2017 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2017

Fünf Minuten trennten Dallas Seavey und Nicolas Petit bei der Zieleinfahrt in Nome.
Der Titelverteidiger wurde Zweiter und tauschte dieses Jahr mit seinem Vater die Plätze. Obwohl Nicolas Petit einige Minuten auf der Strecke von White Mountain aus auf Dallas Seavey gut machte und von Safety aus die bisher schnellste Zeit fuhr, reichte es [...]



Mitch Seavey gewinnt das Iditarod 2017

15. März 2017 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2017

Wieder ist ein Vorbeikommen an einem Seavey nicht möglich gewesen. Seit 2012 hat jedes Jahr ein Seavey gewonnen. 2017 ist wieder Mitch Seavey an der Reihe, nachdem sein Sohn Dallas die letzten drei Jahre der Iditarod-Champion war.

Es ist der dritte Sieg für den Musher aus Seward nach 2004 und 2013. Der 56jährige ist [...]