Beiträge zum Stichwort ‘ jeff king ’

Petit, Ulsom und Seavey in Richtung Unk aufgebrochen

11. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Nach fast sechs Stunden Rast in Kaltag ist Nicolas Petit mit 13 Hunden wieder aufgebrochen und hat sich auf den langen Weg nach Unalakleet gemacht. 1 ½ Stunden später folgte ihm Joar Leifseth Ulsom – auch mit 13 Hunden und Minuten danach Mitch Seavey mit 11 vierbeinigen Athleten.

Zuvor traf um 19:45 Uhr Petit [...]



Iditarod 2018 Start in Anchorage

3. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Bei -4 Grad Celsius, leichtem Schneefall und unter den Augen tausender Fans, Touristen, Sponsoren und Pressevertretern sind die 67 Teams, angeführt von Cody Strathe, im Abstand von zwei Minuten, in Anchorage auf die zeremonielle Strecke gegangen.

Wie jedes Jahr wurden dafür die Straßen von Anchorage gesperrt und mit Schnee präpariert. Die Veranstaltung ist eher ein [...]



Iditarod in schweren Turbulenzen

3. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Endlich gibt es wieder genug Schnee und der Iditarod kann seit 2013 wieder die südliche Route nehmen – trotzdem ist dieses Jahr alles anders. Viele hatten schon das wetterbedingte Ende des 1600 Kilometer langen Schlittenhunderennen vorhergesagt, doch Ungemach kommt nun von anderen Seiten.

Zu den zahlreichen Problemen gehört der Dopingskandal eines Champions, der Verlust [...]



52 Musher haben sich für das Iditarod 2018 angemeldet

25. Juni 2017 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2017

Am Samstag haben sich am ersten Einschreibetermin in Wasilla 52 Hundeschlittenführer für das nächste Idtarod Rennen eingeschrieben.

Darunter der Titelverteidiger Mitch Seavey, sowie die ehemaligen Champions Dallas Seavey, Martin Buser und Jeff King. Sechs Teilnehmer – alle bekannte Veteranen - kommen aus Kanada, jeweils ein Teilnehmer stammt aus Norwegen, Schweden und der [...]



ID2017: Zeremonieller Start in Anchorage

5. März 2017 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2017

Bei strahlendem Sonnenschein, moderaten Minustemperaturen und unter den Augen tausender Fans, Touristen, Sponsoren und Pressevertretern sind die 72 Teams, angeführt von Ryan Redington, im Abstand von zwei Minuten, in Anchorage auf die zeremonielle Strecke gegangen.

Ein Beitrag geteilt von KTVA 11 News (@ktva_alaska) am 4. Mär 2017 um 13:49 Uhr

Wie jedes Jahr wurden dafür [...]



78 Musher bei der 45ten Ausgabe des Iditarod gemeldet.

11. Dezember 2016 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2017

Die erste Anmeldungsphase für das Iditarod Schlittenhunderennen 2017 ist beendet. 78 Musher haben ihr Anmeldegebühr für das 1.000 Meilen Rennen nach Nome bezahlt.
Kann Dallas Seavey mit Rick Swenson gleichziehen?
Die Top 10 Musher von 2016 haben sich alle wieder für das kommende Rennen angemeldet - darunter auch der scheinbar unaufhaltsame Dallas Seavey, der die [...]



Mehr als 50 Musher für das Iditarod 2017 gemeldet

27. Juni 2016 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2016

52 Hundeschlittenführer aus neun verschiedenen Ländern haben sich, am ersten Einschreibetag am Samstag für das Iditarod 2017, angemeldet.

Fünf ehemalige Champions, darunter der Titelverteidiger Dallas Seavey, sein Vater - der zweifache Gewinner - Mitch, sowie die vierfachen Champions Jeff King, Lance Mackey und Martin Buser kehren alle zur 45ten Ausgabe des Iditarod Schlittenhunderennen zurück.
Während [...]



Zirkle, Baker, Failor und Johannessen ausgezeichnet.

23. März 2016 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2016

Beim Iditarod-Bankett in Nome trafen sich nochmals Musher, Fans, und Rennleitung, um die 44te Ausgabe des Rennen zu feiern und um die Auszeichnungen bekannt zugeben. Doch zuerst bekamen Aliy Zirkle und Jeff King von den Offiziellen ein besonderes Geschenk von der Gemeinde Nulato überreicht. Die besondere Geste sollte, das in Nulato während des Rennen [...]



Die Top 10 in Nome

16. März 2016 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2016

Zum fünften Mal hintereinander in den Top5 und wieder an den Seaveys “gescheitert”. Aliy Zirkle belegte dieses Jahr den dritten Platz hinter dem Sohn/Vater Duo Dallas und Mitch Seavey. Der Rückstand auf den Titelverteidiger betrugen mehr als sieben Stunden. Doch man darf nicht vergessen, dass die Musherin aus Two Rivers trotz des Schneemobil-Zwischenfalls diese [...]



26-Jähriger als (alkoholisierter) Fahrer identifiziert

12. März 2016 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2016

Arnold Demoski hat in einem Telefon-Interview angegeben, dass er derjenige war, der die Hundeteams mit seinem Schneemobil angefahren hatte. Er sei, nachdem er Schnaps in einem nahegelegenen Dorf getrunken hatte, nicht mehr ganz zurechnungsfähig gewesen. Er sagte, es sei aber kein Angriff, wie in den Medien berichtet wurde, gewesen.

Er entschuldigte sich für den Vorfall [...]