Beiträge zum Stichwort ‘ iditarod ’

Silvia Furtwaengler vermisste ihren Hund Whistler

13. Februar 2012 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2012

Die aus Deutschland stammende und in Norwegen lebende Silvia Furtwaengler hatte sich wieder fuer das Iditarod angemeldet. Schon 2007 versuchte sie zum ersten Mal am ‘Last Great Race on Earth’ zu starten, doch ihre Teilnahme scheiterte an den sehr hohen Transportkosten. Dieses Jahr hat sie Sponsoren, die ihr den Transfer ihrer Hunde nach [...]



Staendiger Fuehrungswechsel an der Spitze

11. März 2011 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2011

Nachdem Sebastian Schnuelle lange auf dem Trail von Ophir aus gecampt hat, hielt sich der aus Wuppertal stammende Schnuelle, nur fuer 15 Minuten im Checkpoint Iditarod auf, um dann als Fuehrender auf den Weg nach Shageluk zu gehen. Doch Schnuelle blieb nicht lange allein auf dem Trail. 20 Minuten nach ihm folge Hugh Neff [...]



Herbst gewinnt den Halbzeitpreis - Mitch Seavey verletzt ausgeschieden

10. März 2011 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2011

Die letzten Stunden zeigen wieder Mal die ganze Bandbreite des Iditarod. Waehrend Trent Herbst mit Erreichen des Chechkpoints Iditarod, um 3.000 US Dollar reicher wurde, ist der Iditarod Champion Mitch Seavey wegen einer Verletzung an der Hand von der Rennleitung aus dem Rennen genommen worden.

Beim Versuch mit einem Messer einen Strohballen zu oeffnen schnitt [...]



Erste Teams vor Iditarod - Favoriten brechen von Takotna auf

10. März 2011 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2011

Puenktlich um 22:00 Uhr (Ortszeit) ist Martin Buser nach Absolvierung seiner 24-Stunden Rast und die dazu addierte Zeit vom Start, mit 15 Hunden von Takotna aus aufgebrochen. Der naechste Musher der folgte, war 80 Minuten spaeter Sebastian Schnuelle mit 14 Hunden. Fast zeitgleich brachen zehn Minuten danach Hugh Neff mit 13 und Lance Mackey [...]



Zwischenzeitlicher Fuehrungswechsel und weitere Aufgaben

9. März 2011 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2011

Da die Top Teams wahrscheinlich alle ihre vorgeschriebene 24-Stunden Rast in Takotna nehmen, sind mit Robert Nelson, Kelley Griffin, Cim Smyth und Trent Herbst vier Musher durch Takotna gefahren, haben nun Ophir erreicht und die Fuehrung uebernommen. Die Fuehrung ist jedoch nur virtuell, da diese Teams ihre Tagesrast noch nehmen muessen und mehrere Stunden [...]



Start des Iditarod 2011 in Anchorage

5. März 2011 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2011

Das 39te Iditarod Rennen hat in Anchorage mit seinem zeremoniellen Start begonnen. Unter den Augen tausender Fans, Touristen, Sponsoren und Pressevertretern sind die 62 Teams mit ihren Iditaridern im Schlitten gestartet. Bis zu 10.000 US Dollar haben Fans geboten, um die 17 Kilometer lange Strecke aus Anchorage heraus in einem von ihnen favorisierten Musher-Schlitten [...]



DeeDee Jonrowe fuehrt das Feld an

5. März 2011 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2011

Im Dena’ina Convention Center in Anchorage wurden vorgestern die Startnummern der teilnehmenden Iditarod-Musher gezogen. Die in Deutschland geborene DeeDee Jonrowe darf als Erste auf die Strecke nach Nome gehen. Vor ihr, darf heute beim zeremoniellen Start in Anchorgage, nur die Witwe von Tom Busch, einem im November verstorbenen Radio-Reporter, starten. Der als ‘Iditarod-Stimme’ bekannte
Busch [...]



Jeremiah Klejka gewinnt Jr. Iditarod

1. März 2011 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2011

Der 17jaehrige Jeremiah Klejka hat am Sonntag das Iditarod Rennen fuer Jugendliche gewonnen. Der Musher aus Bethel (Alaska) kam mit einem Vorsprung von ca. einer halben Stunde auf Anitra Winkler ins Ziel. Emily Krol aus Wasilla wurde Dritte.
Fuer die Familie Klejka war es der zweite Titelgewinn bei dem Junior Iditarod Rennen. Schon im Jahr [...]



Iditarod Re-Start in Willow

8. März 2010 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2010

Nachden karnevalartigen Auftritten in Anchorage ist das 38te Iditarod nun in Willow richtig gestartet. Wieder in Zwei-Minuten Abstaenden, innerhalb von 2 1/2 Stunden, machten sich die 71 Teilnehmer mit ihren je 16 Hunden auf den langen Weg nach Nome. Uber Nacht war noch ein wenig Neuschee gefallen, der den Trail etwas verlangsamte, doch das [...]



Iditarod 2010 gestartet

6. März 2010 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2010

In Alaskas groesster Stadt, in Anchorage ist die 38te Ausgabe des Iditarod Hundeschlittenrennen gestartet. Die zeremonielle Media-Show gibt den Teilnehmern die Moeglichkeit sich und ihre Hunde den Fans aus aller Welt zu praesentieren. 71 Hundeschlittenfuehrer werden morgen beim offiziellen Start dann, von Willow aus, nach Nome aufbrechen. Angefuehrt wurde das Feld von Linwood Fiedler, [...]