Beiträge zum Stichwort ‘ id ’

Thomas Waerner gewinnt das Iditarod 2020

18. März 2020 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2020

Thomas Waerner überquerte um 12:37 Uhr unter dem Jubel von mehreren hundert Zuschauern, die Ziellinie in Nome. Trotz der Besorgnis über die Ausbreitung von COVID-19 hatten sich Zuschauer im Zielbereich versammelt.

Mehr als neun Tage lang war Waerner allem entkommen, außer dem Trail und seinen Hunden. Nun war sein Rennen vorbei, seine Hunde hatten einen [...]



Thomas Waerner in Koyuk

16. März 2020 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2020

Thomas Waerner aus Norwegen behielt seine Führung in der Nacht zum Sonntag und am Montag, als er als Erster Koyuk erreichte. Der zweitplatzierte Brent Sass machte am frühen Montag einen Vorstoß zu dem vor ihm liegenden Waerner zwischen Shaktoolik und Koyuk, hielt dann aber an, um sich auf dem Meereis auszuruhen, während Waerner weiterfuhr.

Waerner [...]



Brent Sass übernimmt wieder die Führung

14. März 2020 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2020

Brent Sass, der während des diesjährigen Iditarod lieber auf dem Trail zeltet, als an den Checkpoints Pausen einzulegen, fuhr am Freitagabend durch Galena und später auch durch Nulato, um die Führung im Rennen zu übernehmen. Inzwischen ist Jessie Royer von Nulato aufgebrochen und hat sich auf die Verfolgung von Sass gemacht.

Der Eureka-Musher war [...]



5-Gänge Menü für Royer

13. März 2020 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2020

Jessie Royer war am Freitag um 6.37 Uhr als Erste am Yukon River angekommen, nachdem sie Brent Sass, der in Cripple seine 24-stündige Ruhepause einlegte, überholt hatte.

Royer aus Fairbanks gewann am Ruby Checkpoint ein schickes Fünf-Gänge-Menü: Hummersuppe, geschwärzte Fleckgarnelen mit gebratener Birne und Gorgonzola-Käse und einem Salat, gebratene Entenbrust im Speckmantel mit Orangenglasur über [...]



Teams in Nikolai

10. März 2020 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2020

Es war eine harte Nacht auf dem Iditarod-Trail. Im Morgengrauen des 10. März befanden sich mehr als die Hälfte der Schlittenhundeteams des diesjährigen Rennens auf dem Trailabschnitt zwischen Rohn und Nikolai.

Diese 26 Teams haben bereits einige der anspruchsvolleren
Streckenabschnitte durchfahren. Dazu gehört auch die berüchtigte Dalzell-Schlucht, ein Ort, an dem in der Vergangenheit schon [...]



Kaiser, Beals und Mackey in Führung

9. März 2020 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2020

Das 48. Iditarod-Trail-Schlittenhundrennen begann am Sonntagnachmittag in Willow, wo die Teams in Zwei-Minuten-Intervallen zu ihrem 1.000-Meilen-Rennen durch Alaska aufbrachen. Das erste Team war der Rookie Martin Massicotte und das letzte die Veteranin Paige Drobny.
Die Teams fahren bei starkem Schneefall und auf einen Trail mit Tiefschnee, vor allem in den ersten Tagen durch das Susitna [...]



Aus Sorge um die Hundepflege: Iditarod sperrt Hugh Neff für 2019

4. Dezember 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018, Musher

Hugh Neff, ein langjähriger Musher aus Tok, wurde vom Iditarod 2019 „wegen Bedenken der fehlenden Hundepflege“ während der Yukon Quest Anfang dieses Jahres, ausgeschlossen. Dies teilten Vertreter des Iditarod am Mittwoch mit.

Einer von Neffs Hunden, Boppy, starb während des 1000 Meilen langen Yukon Quest Rennen dieses Jahr. Die YQ-Organisatoren haben ihn 2019 vom Wettbewerb [...]



Nach drei Jahren kehrt Lance Mackey zum Iditarod zurück

4. Dezember 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Nach einer Reihe von späten Anmeldungen in dieser Woche stieg die Zahl der Musher, die für das Iditarod im nächsten Jahr eingeschrieben sind, auf 51. Mit dabei eine Gruppe, in der sich auch der viermalige Champion und Fanfavorit Lance Mackey befand.

Mackey war einer von acht Mushern, die sich diese Woche angemeldet haben, obwohl sein [...]



Fragen und Antworten zum Iditarod 2018

26. Februar 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Der Start des 46. Iditarod Schlittenhunderennens rückt immer näher. Während sich die Musher und ihre Schlittenhunde auf die Reise nach Nome vorbereiten gibt es hier Antworten auf die wichtigsten Iditarod (2018)-Fragen.
- Wann beginnt das Iditarod 2018?
Das Rennen beginnt mit dem 11-Meilen langen Zeremonienstart am Samstag, 3. März, um 10 Uhr in Anchorage, Alaska.

Die Musher werden [...]



Start des Iditarod 2011 in Anchorage

5. März 2011 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2011

Das 39te Iditarod Rennen hat in Anchorage mit seinem zeremoniellen Start begonnen. Unter den Augen tausender Fans, Touristen, Sponsoren und Pressevertretern sind die 62 Teams mit ihren Iditaridern im Schlitten gestartet. Bis zu 10.000 US Dollar haben Fans geboten, um die 17 Kilometer lange Strecke aus Anchorage heraus in einem von ihnen favorisierten Musher-Schlitten [...]