Beiträge zum Stichwort ‘ hunde ’

Hunde kommen ins Gefängnis

1. März 2014 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2014

In ein paar Stunden wird der zeremonielle Start in Anchorage beginnen. Der gebürtige Wuppertaler Sebastian Schnülle lebt als Musher in Nordamerika und hat bereits fünf Mal am Iditarod und ebenso oft am Yukon Quest teilgenommen. Seine aktive Rennkarriere hat er zwar beendet, dennoch kommt er vom Iditarod-Rennen nicht los. In diesem Jahr begleitet er [...]



Neuerungen

5. März 2010 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2010

Nach der ungewoehnlich hohen Zahl an verstorbenen Hunden im letzten Rennen, sind die Anforderungen an die Rookies gestiegen. Chef-Tierarzt Stuart Nelson hat sich die Neuerungen schon laenger gewuenscht, ist sich aber sicher, dass die sechs toten Hunde beim Rennen letztes Jahr, der ausschlaggebende Punkt war.
Nun muessen sich Hundeschlittenfuehrer, die zum ersten Mal beim Iditarod [...]



Erste Aufgabe und kleinere Unfaelle

10. März 2009 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2009

Bisher ist erst ein Teilnehmer, der 67jaehrige Bob Hickel, vorzeitig aus dem Rennen gegangen und 66 Teams sind noch auf dem Trail. Trotzdem kam es zu kleineren Unfaellen. So ist der vierfache Iditarod Champion Jeff King in Rainy Pass mit einer kleineren blutenden Schnittwunde an der Wange angekommen. Doch das kuemmerte ihn nur [...]



Interview mit Sab Schnuelle

6. März 2009 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2009, Musher

Interview-Auszug mit dem Yukon Quest Gewinner und Iditarod Teilnehmer Sab Schnuelle:
Nachdem Schnuelle in neuer Bestzeit den diesjaehrigen Yukon Quest gewonnen hat und letztes Jahr beim Iditarod den 10.Platz belegte, sehen viele in ihm den neuen Herrausforder von Lance Mackey.
(Das komplette Interview finden sie auf http://www.yukonquest.info )
? Wie geht es den [...]