Musher: Mitch Seavey

I N F O S :

Mitch Seavey

Der 1959 in Minnesota geborene Seavey, zog 1963, mit seiner Familie, nach Alaska. Mit dem Mushing hat er schon als Kind angefangen. Seit mehreren Jahren betreibt er mit seiner Frau und seine vier Soehnen (die auch erfolgreiche Musher sind), die ‘Iditaride Hundeschlitten Touren’ in Seward. Am Iditarod hat er zum ersten mal im Jahr 1982 - dann ab 1995 an allen Rennen - teilgenommen. Der, als Entwickler neuer Techniken in allen Aspekten des Hundeschlittensport bekannte, Mitch Seavey hat 2004 zum ersten Mal das Iditarod gewonnen und 2013 erneut.

Jahr Position Zeit
1982 22 17:10:27:00
1995 20 11:07:00:00
1996 15 10:06:27:00
1997 16 10:14:31:55
1998 4 09:12:18:00
1999 11 10:14:26:29
2000 9 09:19:15:45
2001 42 13:07:56:06
2002 11 09:14:25:10
2003 12 10:14:12:10
2004 1 09:12:20:22
2005 3 09:19:20:58
2006 9 09:21:23:03
2007 9 09:19:30:23
2008 7 09:20:42:31
2009 4 10:14:18:00
2010 10 09:12:08:54
2011 s 00:00:00:00
2012 7 09:13:10:58
2013 1 09:07:39:56
2014 3 08:16:39:40
2015 2 08:22:22:56