Schnelles Rennen fordert seinen Tribut

9. März 2011 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2011

Das sehr schnelle Angehen der Top Teams scheint bei einigen Hunden seine Spuren hinterlassen zu haben. Der Titelverteidiger Lance Mackey kuendigte schon kurz nach seiner Ankunft in Nikolai an, dass er drei seiner vierbeinigen Athleten zuruecklassen werde, darunter auch einen seiner Super-Stars, ‘Lippy’. Die 9jaehrige ist eine Abkoemmling von ‘Zorro’ und der aelteste Hund in Mackeys Team. Die drei Hunde haetten nicht mehr richtig gezogen und gefressen. Er wolle ihre Zukunft nicht, wegen seiner persoenlichen Ambitionen, verspielen. Mackey, der nun nur noch mit zwoelf Vierbeinern starten kann, meinte, dass seine Chancen auf den Sieg damit gesunken waeren, man ihn aber deswegen nicht abschreiben sollte. Der 40jaehrige verwiess auf letztes Jahr, wo er auch Probleme hatte und trotzdem gewann. Ob er aber mit den schnellsten Teams noch mithalten kann, das bleibt offen.


Von dem Kasilof Musher Paul Gebhardt wird berichtet, dass er mit drei Hunden im Schlitten nach Nikolai kam und angeblich andeutete das Rennen vorzeitig zu beenden. Auch der viermalige Yukon Quest Gewinner Hans Gatt gab an, dass es seinem Hundeteam nicht so gut gehen wuerde und einige Vierbeiner schlecht fressen wuerden. Sein Ziel sei es nun in die Top10 zu fahren.

+++ Paul Gebhardt ist in Nikolai ausgeschieden ++++

Sebastian Schnuelle soll in Nikolai einen weiteren Hunde aufgeben. Einen Hund hatte er bereits in Rohn
zurueckgelassen - er sei in einem kritischen Zustand, da er eine Aspirationspneumonie haette. Hugh Neff kam auch mit einem Hund im Schlitten in Nikolai an und sagte gleich, dass er ihn zuruecklassen werde.

Meet the Sled Dogs: Lance & Lippy from Kyle Hopkins on Vimeo.

Waehrendessen ist Martin Buser als Erster mit einem vollstaendigen und gesunden Hundeteam um 12:31 Uhr von Nikolai aufgebrochen. 40 Minuten danach folgte ihm der aus Deutschland stammende Sebastian Schnuelle mit 14 Hunden. Danach sind fast zeitgleich Hugh Neff und Lance Mackey auf die Strecke nach McGrath gegangen. Spaeter folgten dann Robert Bundtzen, Mitch Seavey und Ray Redington Jr.

Martin Buser & Celine Dion from Kyle Hopkins on Vimeo.

This is my fav from the Iditarod start, Willow AK I just love... on Twitpic

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben