Hans Gatt wird Zweiter

17. März 2010 | Von webmaster | Kategorie: Iditarod 2010

Der vierfache Yukon Quest Gewinner Hans Gatt ist als Zweiter ins Ziel nach Nome gekommen. Der aus Oesterreich stammende Musher kam mit 11 Hunden eine Stunde und fuenf Minuten nach Lance Mackey an. Insgesamt benoetigte Gatt 9 Tage, 1 Stunde, 4 Minuten und 2 Sekunden. Noch vor drei Wochen war die Konstellation beim Yukon Quest genau umgekehrt, dort ist Hans Gatt mit einer Stunde Vorsprung auf Lance Mackey Sieger geworden. Beide Musher haben die 1000-Meilen Rennen dieses Jahr dominiert und Gatt hat das wiederholt, was Sebastian Schnuelle letztes Jahr vollbracht hat.

Gatt ist es zwar gelungen den Abstand auf den letzten 77 Meilen zu Mackey zu verringern, doch einholen konnte er ihn nicht mehr. Nach seinem sechsten Rang im Jahr 2008, ist der zweite nun seine bisher beste Plazierung.

Als dritter Musher wird nun Jeff King in Nome erwartet.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben