Merissa Osmar gewinnt das Jr. Iditarod 2010

2. März 2010 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2010

Die dritte Generation der Osmar-Familie ist erneut Champion im Hundeschlittenrennsport. Die 15jaehrige Merissa gewann gestern, mit einem Vorspung von sieben Minuten auf Anitra Winkler, die Junior Ausgabe des Iditarod Rennens. Ihr Vater Tim Osmar hat dreimal hintereinander das Jr. Iditarod gewonnen und wurde zwei Jahre spaeter vierter beim Iditarod. Ausserdem gewann er auch den Yukon Quest. Ihr Grossvater Dean hat das Iditarod 1984 gewonnen. Nicht zu vergessen die Schwester von Merissa, Nicole gewann 2004 bereits das Junior Iditarod.

Obwohl viele bekannte Namen - damit die Kinder von beruehmten Mushern - jedes Jahr am Jr. Iditarod teilnehmen, hat es bisher noch kein Champion des Wettbewerbes fuer Jugendliche geschafft, spaeter das ‘grosse’ Rennen zu gewinnen. Selbst Lance Mackey kam in vier Teilnahmen beim Jr. Iditarod nicht ueber einen vierten Platz hinaus. Nur Dusty Van Meter, der 1987 den Wettbewerb gewann, wurde spaeter ein grosser Champion. Doch er tauschte die pelzigen Vierbeiner gegen ein Snowmobile und gewann dreimal den Iron Dog in Alaska.

Das Jr. Iditarod zu gewinnen ist nun eine lukrative Gelegenheit fuer High-School Schueler geworden, dank Sponsor ‘Lynden’. Die ersten fuenf Plazierten erhalten von 5.500 bis 1.000 US Dollar. Merissa Osmar bekommt zusaetzlich den Flug nach Nome (und zurueck) zum Iditarod Abschluss Banquet bezahlt. Dort wird sie auch ihren Preis entgegennehmen.

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben