Cain Carter gewinnt das Jr. Iditarod

3. März 2009 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2009

Der Stiefsohn von Lance Mackey hat das diesjaehrige Jr. Iditarod gewonnen. Um 12:34 Uhr (Ortszeit) ueberfuhr der 17jaehrige in Willow Lake die Zielline ohne das Konkurrenten in der Naehe waren. Noch letztes Jahr hatte sich Carter mit Jessica Klejka ein packendes Duell bis zur Ziellinie geliefert, dass er aber um zwei Sekunden dann verlor.

Eine Stunde nach dem Schueler aus Fairbanks, kam Travis Beals ins Ziel, dann folgte Anitra Winkler.
Die vierte Teilnahme von Cain Carter beim Junior Rennen ist auch seine letzte, da er dass vorgeschriebene Alter von 17 Jahren naechstes Jahr ueberschritten haben wird. 5.550 US Dollar als Stipendium und drei Frei-Fluege nach Nome zum Iditarod-Banquet erhielt Carter fuer seinen Sieg.
Ein weiteres Mitglied aus der Familie Mackey nahm am 150-Meilen Rennen teil; der Sohn von Iditarod-Veteran Jason; Patrick Mackey, er belegte den 11. Rang.

Von 21 gestarteten Teams kamen 18 ins Ziel, drei Musher mussten vorher aufgeben.

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben