Ulsom überholt Petit auf dem Weg nach Koyuk

12. März 2018 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2018

Offensichtlich hat der lange in Führung liegende Nicolas Petit vor Meile 805 zwischen Shaktoolik und Koyuk den Trail verpasst. Laut GPS-Tracker ist Petit sogar in die entgegengesetzte Richtung gefahren, wahrscheinlich auf der Suche nach den richtigen Trailmarkierungen. Dort wurde er dann, von dem auf dem bisher zweiten Rang fahrenden, Joar Leifseth Ulsom überholt.

Norwegian Joar Leifseth Ulsom

Mit einem Vorsprung von 4 ½ Stunden war zuvor Petit auf Ulsom von Shaktoolik aus gestartet. Mitch Seavey ging 2 ½ Stunden nach Petit auf den Trail und dürfte von Petits Mißgeschick bisher nichts mitbekommen haben.

Das Iditarod hatte schon zuvor angekündigt, dass es eine Streckenverlegung nach Koyuk geben könne. Die eingezeichnete Linie des GPS-Trackers weicht daher erheblich von der aktuellen, die näher an der Küste liegt, ab.

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben