Dallas Saevey nun viermaliger Iditarod Gewinner

15. März 2016 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2016

Absolute Seavey Dominanz. Nicht nur, dass Dallas Seavey seinen Titlel zum dritten Mal hintereinander verteidigen konnte, sondern auch Mitch Seavey wurde wieder Zweiter, wie 2015. Es ist das fünfte Jahr in Folge, dass ein Mitglied der Seavey Familie das Iditarod gewinnen konnte. Dallas Seavey steigt mit dem heutigen Sieg in den exklusiven Club der Musher auf, die das Iditarod vier Mal gewinnen konnten (Susan Butcher, Martin Buser, Lance Mackey, Dough Swingley, Rick Swenson und Jeff King). Der Musher aus Willow kam um 2:20 Uhr (Ortszeit) mit sechs Hunden in Nome an. Sein Vater Mitch ist um 3:05 Uhr (Ortszeit) mit 10 Hunden unter dem “Burled Arch” eingefahren. Mit 8 Tagen, 11 Stunden, 20 Minuten und 16 Sekunden hat Dallas Seavey seine alte Bestzeit von 2014 um 90 Minuten unterboten.

Dallas Seavey coming into the checkpoint at Galena. (Photo by Zachariah Hughes/KSKA)

Dallas Seavey erhält für seinen Sieg 75.000 US Dollar an Preisgeld und einen Dodge Ram im Wert von 40.000 US Dollar. Mitch Seavey erhält 62.775 US Dollar. Insgesamt werden fast 800.000 Preisgelder vergeben.

Brent Sass war, nachdem er schon von White Mountain aufgebrochen war, wieder zum Checkpoint zurückgekehrt und hat seinen Hunden in Absprache mit Rennrichterin Karen Ramstead zusätzliche Rast und Futter gegeben.

Auf dem Weg nach Nome sind zurzeit Aliy Zirkle und Wade Marrs.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben