Nicolas Petit erreicht Rainy Pass

7. März 2016 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2016

Nach dem offiziellen Start am Sonntag in Willow sind Cim Smyth, Nicolas Petit und Hugh Neff vom zweiten Checkpoint Swentna als erste aufgebrochen, wobei sich die drei Musher nur für Minuten im Kontrollpunkt aufhielten. Die zweitschnellste Zeit vom Streckenabschnitt Yentna nach Swentna fuhr der aktuelle Yukon Quest Champion Hugh Neff, der sich schon früh von Rang 70 auf den dritten Platz vorfuhr. Im dritten Checkpoint Finger Lake ist der Musher aus Tok dann als zweiter nach Nicolas Petit eingefahren. Während Neff für vier Stunden im Kontrollpunkt blieb, ist Nicolas Petit weiter nach Rainy Pass gefahren, wo er nun als Erster angekommen ist.

Nicolas Petit

In Rainy Pass werden als nächstes folgende Teams erwartet Aliy Zirkle, Dallas Seavey, Kelly Maixner, Ketil Reitan, Hugh Neff und Lance Mackey. Es wird berichtet, dass die Strecke nach Rainy Pass in gutem Zustand mit genügend Schnee ist. Am Beginn des Rennen mussten die Teams öfters die Booties wechseln, da Neuschnee gefallen war.

Erste Aufgabe
Die Rote Laterne Gewinnerin von 2012, Jan Stevens ist die erste Teilnehmerin, die vorzeitig das Rennen aufgeben musste. Die 59jährige ist in Skwentna mit 16 Hunden aus dem Wettbewerb gegangen. Die Musherin aus Wasilla hat ein Verletzung (wahrscheinlich gebrochene Rippen - nach einem Sturz) erlitten und war besorgt, dass sie sich nicht mehr richtig um ihre Hunde kümmern könnte.

Die Strecke nach Rohn:
Dieses Teilstück ist nicht so lang, wie offiziell angegeben. In Wirklichkeit ist es nur ca. 51 Kilometer land und sollte in dreieinhalb bis vier Stunden zu bewältigen sein. Es hat einige sehr schwierige Stellen, inklusive des berüchtigten Dalzell Gorge. Wenn sie die Wahl haben, dann bevorzugen die meisten Mushers dieses Stück bei Tageslicht zu absolvieren, aber auch bei Nacht ist es machbar und kann bei hellem Mond sogar wunderschön sein. Wenn möglich verlassen die Musher Rainy Pass Lodge so, dass sie bei Morgendämmerung am Gipfel des Rainy Passes sind (ein zwei bis drei Stunden Run).

Der Trail führt über die offene Tundra des Ptarmigan Pass von Rainy Pass Lodge zum Eingang des Pass Creek, welchem er dann nordwestlich bis zum Gipfel des Rainy Pass folgt. Dann folgen einige Kilometer mit steilen Abfahrten und oft engen, kurvigen Trails durch Weidengestrüpp südwestlich entlang Pass Fork zum Dalzell Creek. Der Trail fällt dann für einige Kilometer hinunter zum berüchtigten Dalzell Gorge und schlussendlich für die letzten 8 Kilometer auf dem Tatina River nach Rohn.

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben