86 Musher gemeldet, darunter viele Champions und Norweger

7. Dezember 2015 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, iditarod 2016

Am 1. Dezember endete die Frist sich für das Iditarod 2016 einzuschreiben. In den letzten Tagen davor, hatten sich noch einige Teams angemeldet., so dass nun eines der größten Felder mit 86 Mushern im März an den Start geht.

Nur 2008 waren mit 96 Teams mehr Hundeschlittenführer gemeldet. 1376 Hunde - jeweils 16 vor dem Schlitten - werden nach dem zeremoniellen Start in Anchorage, in Willow (solange das Wetter mitspielt) auf die Rennstrecke nach Nome gehen.

Grosses Champions-Feld
Viele von den vierbeinigen Athleten werden einen erfahrenen Champion vor sich haben. Neben dem Titelverteidiger Dallas Seavey - der versuchen wird seinen vierten Sieg zu erringen und damit in den exklusiven Club der Vierfach-Champions aufzurücken - geht auch sein Vater Mitch, der 2013 die Siegesserie seinen Sohnes unterbrach, wieder an den Start. Der 56jährige hat bereits 2004 das Iditarod gewonnen und ist somit zweifacher Champion.

Iditarod 2013

Iditarod-Gewinner
Ebenso dabei sind die drei Vierfach-Gewinner Jeff King, Martin Buser und überraschenderweise Lance Mackey. Der Norweger Robert Sorlie der 2003 und 2005, als bisher einzigster “Ausländer” das Iditarod gewinnen konnte, ist dieses Jahr auch wieder mit von der Partie. Als einer der letzten hat sich John Baker - der Champion von 2011 - eingeschrieben.

YukonQuest Sieger
Aber nicht nur Iditarod Gewinner sind nächstes Jahr am Start, sondern auch fünf Yukon Quest Champions, darunter Brent Sass (2015), Allen Moore (2013-14), Hugh Neff (2012), Aliy Zirkle (2000) und der aus Österreich stammende Hans Gatt (2002-2004, 2010) Letzterer hatte sich eigentlich schon vom aktiven Mushing-Sport verabschiedet.

Kusko300 Champions
Peter Kaiser, Kuskokwim300 Gewinner 2015 und der zweifache Champion (2012/14) Rohn Buser komplettieren das große Feld der Titelgewinnner.

Acht Norweger
Ein Rekord-Feld von acht Norwegern wird ebenso 2016 vertreten sein. Angeführt vom Iditarod Champion Robert Sorlie, werden die talentierten Musher Dag Torluf Olsen, Joar Leifseth Ulsom, Sigrid Ekran, Tore Albrigtsen, Lars Monson, Ralph Johannessen und Geir Idar Hjelvik auf die 1600 Kilometer lange Reise gehen. Mit dem Schweden Mats Pettersson wird die skandinavische Armada noch größer.

Außer Aaron Burmeister tritt übrigens die komplette Top10 von diesem Jahr wieder an.

Der Start 2016 findet am 5.März in Anchorage, der größten Stadt Alaskas statt.

Tags: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben