Dallas Seavey gewinnt das 40te Iditarod

14. März 2012 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2012

Dallas Seavey hat die 40te Ausgabe des ‘Last great Race on Earth’ - das Iditarod 2012 Rennen gewonnen. Ungefaehrdet kam Seavey um 19:29:26 Uhr mit neun Hunden vor dem Schlitten in den Zielbereich nach Nome eingefahren. Seine Verfolger, allen voran Aliy Zirkle und Ramey Smyth, konnten den Musher aus Seward nicht mehr einholen. Mit seinen 25 Jahren ist Dallas Seavey nun der juengste Iditarod Champion aller Zeiten.

Dallas Seavey - Champion 2012

Der Yukon Quest Champion von 2011 sagte im Ziel, dass er nicht den Halbzeit-Preis und auch nicht die Gold-Nuggets gewinnen wollte, sondern die Schluessel - die Autoschluessel fuer einen Dodge PickUp im Wert von mehr als 40.000 US-Dollar. Fuer seinen Sieg wurde ihm dann noch ein Scheck, im Wert von 50.400 US Dollar ueberreicht. Auf die Frage, wie er aus seiner Sicht das Rennen gewonnen hat, meinte
Seavey, dass er schon frueh begonnen hatte seinem Team zusaetzliche Rast zu geben, um dann spaeter die Reserven seiner Hunde abrufen zu koennen.

Fuer die Mushing-Familie Seavey koennte das diesjaehrige Iditarod eines der erfolgreichsten werden, da Mitch Seavey, der Vater und der Grossvater Dan, von Dallas noch auf dem Trail sind. Ausserdem hatte Conway Seavey bereits vor dem Rennen das Iditarod Junior gewonnen.

Dallas Seavey: ‘It’s all you can do to not come to tears’ from Kyle Hopkins@adn.com on Vimeo.

Als naechste Teams werden in Nome nun Aliy Zirkle, Ramey Smyth und Aaron Burmeister erwartet.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben