Aliy Zirkle (alleine) in Kaltag

10. März 2012 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2012

Aliy Zirkle ist und bleibt die bestimmende Groesse im diesjaehrigen Rennen. Nun ist die Musherin aus Two Rivers, um 11:14 Uhr mit 14 Hunden, in Kaltag angekommen und wird dort nach eigener Aussage auch einige Zeit verbringen. In Nulato hingegen blieb sie nur fuer sieben Minuten, um sich sofort wieder auf die Strecke nach Kaltag zu machen. 90 Minuten nach Zirkle kam Dallas Seavey und 150 Minuten spaeter Jeff King in den Checkpoint. Die naechsten Verfolger kamen drei Stunden in Nulato an, angefuehrt von Mitch Seavey, John Baker und Aaron Burmeister und sind auch nach Minuten wieder weitergefahren. Nicht aber der bisher zweit- und drittplazierte Dallas Seavey und Jeff King, beide blieben ueberraschenderweise fuer Stunden im Checkpoint, waehrend Aliy Zirkle ungefaehrdet gen Kaltag fuhr.

Sled Dogs Rule During The Iditarod 2012!

Zirkle hat damit einen drei Stunden Vorsprung, von dem John Baker ueberzeugt ist es mit seinen langen Fahrten schliessen zu koennen. Zirkles Team hat aber auch den Vorteil, dass es seine 8-Stunden Rast am spaetesten von allen Konkurrenten genommen hat und nun am ausgeruhtesten ist.

Hinter den Top6 haben nun drei Musher mindestens eine Stunde nach Nulato aufgeholt: Peter Kaiser, Jake Berkowitz und Ray Redington Jr. Alle drei sind nur durch Minuten getrennt in den Chekpoint gekommen und haben DeeDee Jonrowe, Sonny Lindner und Ramey Smyth ueberholt.

Inzwischen ist Zoya de Nure in Cripple aus dem Rennen gegangen, es war ihre dritte Aufgabe in Folge. Im Jahr 2008 als Neuling hat sie es geschafft als 53te das Iditarod zu beenden. Ihre Hunde sollen nicht mehr gefressen haben und krank gewesen sein.

Der weiter Weg nach Unalakleet:

Der Trail folgt dem alten Kaltag Transportweg, ein relativ gerades Tal südwestlich durch die küstennahen Berge; diese Route wurde über viele tausend Jahre von den Eingeborenen benutzt. Es ist ein gut benutzter Snowmachine Trail und stellt die hauptsächliche Verbindungsroute zwischen den Flüssen im Inland und der Bering Sea Küste dar. Die Konditionen können von einem Ende des Transportweges zum anderen stark variieren und der Wind ist eine konstante Bedrohung auf der westlichen Hälfte.
Die Distanz nach Unalakleet ist aktuell 131 Kilometer. Die Musher müssen, abhängig vom Wetter und der gewünschte Pause unterwegs, 10 bis 15 Stunden für diesen Tripp einplanen. (In diesem Stadion des Rennens ist es möglich, dass die Teams es ohne grosse Rast schaffen) Wenn das Wetter schlecht wird, dann können sie für dieses Stück auch gut 18 bis 20 Stunden benötigen. Es hat zwei gute Rastplätze am Trail, 24 Kilometer von einander entfernt: Tripod Flats cabin ist 56 Kilometer von Kaltag und die Old Woman cabin ist 24 Kilometer weiter, etwa 56 vor Unalakleet. Beides sind behagliche Cabins von BLM und der lokalen Bevölkerung unterhalten und liefern einen willkommenen Unterschlupf im Falle eines Sturms.
Der Trail klettert für 24 Kilometer nach Kaltag durch meist bewaldetes Gebiet zu Gipfel des Transportweges auf etwa 800 Fuss über Meer. Dann geht er langsam talwärts zum Unalakleet River, bleibt dabei meistens in bewaldetem Gebiet mit einigen Exkursionen über die Taiga oder offene Gebiete bei Old Woman und führt dann über meist offene Tundra auf der Südseite des Flusstales. Der Trail führt wieder etwa 13 Kilometer ausserhalb der Stadt hinunter auf den Unalakleet River, macht einige Abstecher über Flussbiegungen, bevor er die gefrorene Lagune nach Unalakleet überquert.

Raw video: Aliy Zirkle in Kaltag talks dogs, strategy and falling asleep on the sled from Kyle Hopkins@adn.com on Vimeo.

Mitch Seavey leaves Ruby from anchoragedailynews on Vimeo.

Das Wetter in Kaltag - In Kaltag ist es am Morgen wolkig bei Werten von -34.8°C. Im weiteren Tagesverlauf verdecken einzelne Wolken die Sonne und die Höchstwerte liegen bei -15.2°C. Am Abend ist es in Kaltag überwiegend dicht bewölkt bei Temperaturen von -25.6 bis -19.1°C. Nachts gibt es lockere Bewölkung bei Tiefstwerten von -29.5°C. Der Wind weht leicht aus nördlicher Richtung mit Geschwindigkeiten bis zu 3.3 km/h.

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben