Alle Beiträge dieses Autors

Gewinner des 50ten Iditarod: Brent Sass

15. März 2022 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2022

Brent Sass aus Eureka, Alaska, überquerte heute Morgen um 5:38 Uhr (Ortszeit) die Ziellinie des 50. Iditarod-Rennens in Nome und gewann damit seine erste Meisterschaft im Iditarod Trail Sled Dog Race. Sass gewinnt seine erste Meisterschaft bei seiner siebten Teilnahme. Nach zwei Platzierungen unter den ersten 10 durchquert Sass als Erster den Burled [...]



Duell Brent Sass vs Dallas Seavey

14. März 2022 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2022

Brent Sass hält einen bescheidenen, aber hartnäckigen Vorsprung beim Iditarod, während er und Dallas Seavey sich entlang des Meereises an der Küste des Norton Sound nach Norden bewegen. Am Sonntagabend war Sass fast 20 Meilen weiter auf dem Trail als Seavey, während die beiden abwechselnd von Shaktoolik in Richtung Koyuk und darüber hinausliefen und [...]



Sass weiterhin in Führung – erreicht Kaltag

12. März 2022 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2022

Nachdem der Yukon Quest Champion schon Galena und Nulato als erster erreichte, ist er auch in Kaltag mit 12 Hunden vor seinen Konkurrenten eingetroffen.
Sass hatte zuvor in Ruby Anspruch auf den „The Lakefront Anchorage First Musher to the Yukon Award“. Die Auszeichnung besteht aus einem fünfgängigen Gourmet-Menü, das vom Chefkoch des Lakefront Anchorage, [...]



Sass vor Dallas Seavey in Cripple

10. März 2022 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2022

Brent Sass aus Eureka, war der erste Musher, der den Cripple-Kontrollpunkt - den Halbzeitpunkt des Iditarod Trail-Schlittenhunderennens - erreichte. Sass kam um 15:50 Uhr mit 13 Hunden im Geschirr an.
Mit der Ankunft als Erster in Cripple gewinnt Sass den Dorothy G. Page Halfway Award und hat die Wahl zwischen 3.000 Dollar in Goldnuggets oder [...]



Brent Sass auf dem Weg nach McGrath

8. März 2022 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2022

Dutzende von Fans sowie einige Rennleiter und Reporter begrüßten die Iditarod-Musher, als sie am Montagnachmittag nach 188 Meilen den Kontrollpunkt in der Rainy Pass Lodge erreichten.
Die Touristen, von denen einige mit Teleskop-Kameraobjektiven und südländischem Akzent ausgestattet waren, beobachteten die Ankunft der Teams auf dem zugefrorenen See unter der warmen Sonne mit großen Augen.

Der Veteran [...]



Alles Wissenswerte über das 50te Iditarod

4. März 2022 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2022

Das Iditarod Trail Schlittenhunderennen 2022 beginnt am Samstag mit dem feierlichen Start in Anchorage, gefolgt vom offiziellen Rennstart in Willow am Sonntag. In gewisser Weise ist das Rennen wieder ein normales Rennen: Die Musher fahren wieder 1.000 Meilen nach Nome.

In anderer Hinsicht ist es jedoch immer noch von der COVID-19-Pandemie geprägt: Die Impfung ist [...]



Jeff King ersetzt kurzfristig Nic Petit

3. März 2022 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Iditarod 2022

Der mehrfache Iditarod-Sieger Jeff King hatte eigentlich nicht vor, in diesem Jahr am Rennen nach Nome teilzunehmen. Das änderte sich jedoch diese Woche, als ein Musher-Kollege aufgrund eines positiven COVID-19-Tests ausfiel und King bat, an seiner Stelle zu starten.
Jetzt bereitet sich der vierfache Champion aus dem Denali Park auf das 50. Iditarod Rennen vor, [...]



Dallas Seavey nun fünffacher Iditarod Champion

15. März 2021 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Homepage, Iditarod 2021

Ein ungewöhnliches Iditarod Trail Schlittenhunderennen endete am Montag früh mit einem bekannten Sieger. Dallas Seavey aus Talkeenta und seine 10 Schlittenhunde rasten um 5:09 Uhr in der Nähe von Willow ins Ziel.

Dies ist Seaveys fünfter Iditarod-Sieg, womit er mit Rick Swenson den Rekord für die meisten Iditarod-Siege aller Zeiten hält. Swenson hält den [...]



Dallas Seavey auf dem Weg nach McGrath

12. März 2021 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Homepage, Iditarod 2021

Der vierfache Iditarod-Champion befindet sich als einziger schon auf dem Weg nach McGrath, wo er auf den letzten im Feld, Larry Daughtery treffen wird, der im Checkpoint noch rastet. Diese Konstellation, dass der „Führende“ auf den Letzten trifft, ist natürlich der diesjährigen Rundtrecke geschuldet.

Zuvor war Seavey, der noch nicht seine 8-Stunden Rast absolviert [...]



Brent Sass erreicht Iditarod als erster

11. März 2021 | Von webmaster | Kategorie: Allgemein, Homepage, Iditarod 2021

Der zweifache Yukon Quest Champion Brent Sass aus Eureka, Alaska, ist der erste Musher, der den Iditarod-Kontrollpunkt, den Halbzeitpunkt des Iditarod Rennen, erreicht hat. Sass kam um 18:08 Uhr mit 14 Hunden an.

GCI-Techniker Bob James überreichte Sass den Dorothy G. Page Halfway Award. Da er als erster den Checkpoint Iditarod erreichte, hat Sass [...]